Ehrenberg Liner

Schrägaufzug „Ehrenberg Liner“

»Das Kunststück eine uneinnehmbare Wehranlage barrierefrei zu erschließen und behindertengerecht nutzbar zu machen ist gelungen!«1 Am 12. April 2019 konnte der Betrieb aufgenommen werden!

Um den Blick und die Geschichte von Ehrenberg für jeden erlebbar zu machen, entschloss man sich, einen Schrägaufzug in Ehrenberg zu errichten. Mit dem Bau des Schrägaufzugs werden die ca. 110 m Höhenunterschied zwischen dem Besucherzentrum und der Haltestelle am Hornwerk in nur ca. 2,5 Minuten überwunden. Von der Haltestelle Berg/Hornwerk führt ein flacher befestigter Weg direkt zur Ausstellung im Hornwerk und zum Portal der spektakulären Hängebrücke. Somit ist es auch für bewegungseingeschränkte und älteren Menschen möglich, diese beiden Attraktionen in der Burgenwelt Ehrenberg zu besuchen. Auch der Fußweg zur Ruine Ehrenberg mit dem einmaligen Blick in den Reuttener Talkessel kann durch den Schrägaufzug erheblich verkürzt werden.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×